AGB & Datenschutzerklärung


Dies sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Hundebetreuung DOGwalking in Berlin. Sie regeln das Vertragsverhältnis zwischen der Hundebetreuung DOGwalking in Berlin und den natürlichen und juristischen Personen, welche die Angebote der Hundebetreuung DOGwalking in Berlin nutzen. Sie sind dazu berechtigt, diese AGB im Verlauf Ihrer Wahrnehmung der Angeboten der Hundebetreuung DOGwalking in Berlin elektronisch zu speichern und/oder sie für Ihre persönlichen Unterlagen auszudrucken. Auf Ihre Anforderung per E-Mail, senden wir Ihnen auch gern unsere AGB in Form eines PDF-Dokumentes zu.

  1. Der Hundehalter versichert, dass sein Tier frei von ansteckenden Krankheiten, Parasiten und grundimmunisiert ist. Der Impfausweis ist auf Nachfrage vorzulegen.
  2. Der Hundehalter versichert ausdrücklich, dass für seinen Hund eine spezielle Haftpflichtversicherung besteht. Die Police ist auf Anfrage vorzulegen.
  3. Während der Hundebetreuung durch DOGwalking in Berlin bleibt der Hundehalter Eigentümer des Tieres im Sinne von § 833 BGB (Tierhaltergefährdungshaftung).
  4. Für Schäden, die der Hund während der Hundebetreuung bei DOGwalking in Berlin erleiden könnte, übernimmt DOGwalking in Berlin keine Haftung.
  5. Richtet der Hund bei DOGwalking in Berlin Schäden an (z.B. zerbissene Auto-Innenteile, Polstermöbel etc.), so haftet hierfür der Hundehalter.
  6. Für Schäden die der Hund bei Dritten (Hund/Mensch) anrichtet, haftet alleine der Hundehalter!
  7. DOGwalking in Berlin verpflichtet sich, den Hund art- und verhaltensgerecht zu halten bzw. auszuführen und das Tierschutzgesetz sowie dessen Nebenbestimmungen zu beachten.
  8. DOGwalking in Berlin verpflichtet sich keinen Hund wissentlich Gefahren auszusetzen.
  9. Hält DOGwalking in Berlin eine tierärztliche Behandlung für notwendig, so willigt der Hundehalter bereits schon jetzt darin ein, dass der Hund im Auftrage des Hundehalters auf dessen Rechnung in tierärztliche Behandlung gibt. Die hierdurch entstehenden Kosten trägt alleine der Hundehalter.
  10. Läufige Hündinnen werden grundsätzlich nicht in der Gruppe mitgenommen. Für dem Zeitraum der Läufigkeit pausiert das Monatsabonnement.
  11. Es werden nur sozial verträgliche Hunde in der Hundegruppe aufgenommen.
  12. DOGwalking in Berlin nimmt die Daten des Hundehalter in eine Datenbank auf. Dazu ist das Ausfüllen des „Aufnahmeformular“ Voraussetzung. Diese Daten sind zur Information über den Hund notwendig und werden nur zu diesem Zweck verwendet. Eine anderweitige Weitergabe der Daten erfolgt nicht. Der Hundehalter erklärt sich einverstanden, dass die im „Aufnahmeformular“ ermittelten Informationen gespeichert werden.
  13. Die Vergütung für die Dienstleistung von DOGwalking in Berlin ist, wenn nicht abweichend vereinbart, bei Abholung des Hundes fällig. Der Vertrag (Monatsabonnement) kann ohne Angaben von Gründen 3 (drei) Tage vor Monatsende gekündigt werden. Individuelle Sonderleistungen und Wünsche werden nach Aufwand berechnet. Der zeitliche Rahmen für diese Sonderleistungen wird gemeinsam mit dem Hundehaltern/Besitzer definiert.
  14. Das Monatsabonnement wird durchgehend vom Hundehalter bezahlt. Dies betrifft sowohl Ausfälle seitens DOGwalking in Berlin durch Krankheit und Urlaubszeiten (4 Wochen pro Kalenderjahr).
  15. DOGwalking in Berlin haftet nicht für irgendwelche Schäden, Diebstahl etc. in der Wohnung des Hundehalters.
  16. DOGwalking in Berlin haftet nicht für Wohnungsschlüssel.
  17. DOGwalking in Berlin haftet nicht für Halsbänder, Leinen sowie ähnliche Ausstattung.
  18. Der Hundehalter wird hiermit aufgeklärt, daß während der Hundebetreunung ein Restrisiko durch Unfälle, Beissereien, Verletzungen jeglicher Art, Weglaufen, sogar das Ableben des Hundes besteht.
  19. Zivilrechtliche Schadenhaftungen schließt DOGwalking in Berlin vertraglich aus.
  20. Sollten einzelne Klauseln dieser AGB rechtsunwirksam sein oder werden, so bleiben die restlichen Bestimmungen hiervon unberührt und die AGB als solche wirksam. Im Falle der Unwirksamkeit einzelner Klauseln oder für nicht in diesen AGB benannte Bestimmungen gelten die jeweiligen gesetzlichen Vorschriften.
  21. Jegliche Änderungen dieser AGB bedürfen der Schriftform. Diese AGB werden ab dem 01.09.2014 wirksam.

 

DOGwalking in Berlin

Oliver Diekmann

Heimstraße 15

10965 Berlin

 

 

Datenschutzerklärung DOGwalking in Berlin

(Stand: 01.07.2018)

1. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Wir beachten die strengen Bestimmungen des deutschen und europäischen Datenschutzrechts.

Das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und das Telemediengesetz (TMG) haben den Schutz sogenannter personenbezogener Daten zum Gegenstand. Darunter fallen Daten, die einer Person zugeordnet werden können (z.B. Ihr Name oder Ihre E-Mail-Adresse). Informationen, die nicht oder nur mit einem unverhältnismäßig großen Aufwand an Zeit, Kosten und Arbeitskraft einer bestimmten oder bestimmbaren Person zugeordnet werden können, fallen als anonyme Daten (vgl. § 3 Abs. 6 BDSG) nicht darunter.

Um diese Webseite zu betreiben, werden personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und verwendet. Im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen können wir für Zwecke der Werbung, zur Marktforschung und zur Verbesserung unserer Dienste ferner Nutzungsprofile unter einem Pseudonym auswerten. Jedoch nur soweit Sie nicht von Ihrem gesetzlichen Recht Gebrauch gemachen, der Nutzung Ihrer Daten zu widersprechen.

2. Datensicherheit und Verschlüsselung

Daten, die Sie an uns senden werden verschlüsselt übertragen. Diese Verschlüsselung schützt die Vertraulichkeit des Datenaustausches zwischen Ihnen und unserem Webserver und hilft, einen Missbrauch der Daten z.B. durch Abhören vorzubeugen. Als Verschlüsselungstechnik setzen wir SSL (Secure Socket Layer) ein.

3. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten

Wenn Sie diese Webseite besuchen, benötigen und erheben wir von Ihnen personenbezogene Daten. Beim Besuch unserer Website speichern standardmäßig:

  • IP-Adresse (Internet-Protokoll-Adresse) des zugreifenden Rechners
  • die Website, von der aus Sie uns besuchen
  • die Websites, die Sie bei uns besuchen
  • das Datum und die Dauer des Besuches
  • Browsertyp und Browser-Einstellungen
  • Betriebssystem

Diese Daten werden von uns zu statistischen Zwecken für den Eigenbedarf anonymisiert ausgewertet.

Datenweitergabe an Dritte & Verwendung von Cookies

Diese Webseite verwendet sogenannte Cookies. Ein Cookie ist eine Textdatei, die entweder temporär im Arbeitsspeicher des Computers abgelegt oder auf Ihrer Festplatte gespeichert wird. Cookies enthalten z.B. Informationen über Ihre bisherigen Zugriffe auf den entsprechenden Server bzw. Informationen darüber, welche Angebote bisher aufgerufen wurden.

Cookies werden nicht dazu eingesetzt, um Programme auszuführen oder Viren auf Ihren Computer zu laden. Hauptzweck von Cookies ist vielmehr, ein speziell auf Sie zugeschnittenes Angebot bereitzustellen und die Nutzung des Service so komfortabel wie möglich zu gestalten.

Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können Ihrfen Browser jedoch so konfigurieren, dass er Cookies ablehnt oder vorher eine Bestätigung von Ihnen erfragt. Über die Einstellung Ihres Browsers kann das Speichern von Cookies auch unterbunden werden. Wenn Sie Cookies ablehnen, kann dies allerdings zur Folge haben, dass nicht alle unsere Angebote störungsfrei für Sie funktionieren.

Einsatz von Analyseprogrammen

Wir verwenden unter anderem Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. .

Google gibt seinen Nutzern vor, die nachfolgende Belehrung in ihren Datenschutzerklärungen zu verwenden, womit wir hiermit nachkommen:

Google Analytics verwendet sogenannte Cookies, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Nutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung dieser Website (einschließlich der IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen verarbeiten, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Deiner Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen kannst. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie Sich mit der Bearbeitung der erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Sie können der Erfassung Deiner Daten durch Google Analytics widersprechen.

Verwendung des Social Plugins von Facebook

Diese Webseite verwendet das Social Plugins („Plugins“) des sozialen Netzwerkes facebook.com, das von der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland betrieben wird . Diese Plugins sind mit einem Facebook-Logo gekennzeichnet. Wenn Sie eine Website aufrufen, die ein solches Plugin enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Facebook-Servern auf. Facebook überträgt den Inhalt des Plugins direkt an Ihren Browser, der ihn in die Website einbindet.

Verwendung des Social Plugins von Instagram

Diese Webseite verwendet das Social Plugins („Plugins“) des sozialen Netzwerkes instagram.com, das von der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland betrieben wird. Diese Plugins sind mit einem Instagram-Logo gekennzeichnet. Wenn Sie eine Website aufrufen, die ein solches Plugin enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Instagram-Servern auf. Instagram überträgt den Inhalt des Plugins direkt an Ihren Browser, der ihn in die Website einbindet.

Verwendung des Social Plugins von Google+

Diese Webseite verwendet die „+1“-Schaltfläche des sozialen Netzwerkes Google Plus, das von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States betrieben wird („Google+“). Wenn Sie eine Webseite aufrufen, die eine solche Schaltfläche enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google+ auf. Der Inhalt der „+1“-Schaltfläche wird von Google direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Google+ mit der Schaltfläche erhebt. Laut Google werden ohne einen Klick auf die Schaltfläche keine personenbezogenen Daten erhoben. Nur bei eingeloggten Mitgliedern werden solche Daten, unter anderem die IP-Adresse, erhoben und verarbeitet.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Deiner Privatsphäre können Sie den Google Datenschutzhinweisen zur „+1“-Schaltfläche unter http://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ entnehmen.

4. Einwilligung und Widerrufsrecht

Soweit wir Daten für einen Zweck nutzen, der nach den gesetzlichen Bestimmungen Ihre Einwilligung erfordert, werden wir Sie um ausdrückliches Einverständnis bitten.

Sie können das einmal gegebenes Einverständnis jederzeit widerrufen und/ oder der künftigen Verwendungen Ihrer Daten widersprechen.

Zum Widerruf einer Einwilligung oder für einen Widerspruch genügt eine Nachricht via E-Mail an uns.

5. Dein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung

Sie haben jederzeit das Recht, über die zu Ihrer Person gespeicherten persönlichen Daten Auskunft zu erhalten und diese berichtigen oder löschen zu lassen.

Wir weisen darauf hin, dass Ihr Recht auf Löschung von Daten durch gesetzliche Aufbewahrungspflichten, die wir beachten müssen, eingeschränkt sein kann. Daneben können Gerichte, Strafverfolgungsbehörden oder andere gesetzlich bestimmte Behörden auf gesetzlicher Grundlage Daten abrufen oder Auskunft verlangen.